Hinweise zur Datenschutz-Grundverordnung der EU ab dem 25.05.2018

Werte Kameradinnen und Kameraden, wie sicherlich schon durch die Medien bekannt wurde, tritt ab dem 25.05.2018 die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Diese wird nach jetzigem Kenntnisstand massive Auswirkungen auf die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehren haben. Auch für das Erheben und Speichern von Daten der Mitglieder in den Feuerwehren sowie der Feuerwehrvereine wird es neue…

Erfolgreiches Forum Feuerwehr und Menschen mit Behinderung in Hanau am 21.04.2018

Im Erzgebirgskreis gibt es neben mehreren Kliniken und zahlreichen Altenhilfeeinrichtungen auch viele weitere Standorte, an denen behinderte Menschen versorgt werden, beispielsweise in der Lebenshilfe. Der Umgang mit Ihnen verlangt eine spezielle Sensibilität, angefangen von der Brandschutzerziehung, der Art wie man ihnen begegnet bis hin zum Verhalten im Gefahren/-Brandfall. Genau um solche Dinge drehte sich das…

Neue Online-Kampagne zum Rauchmeldertag 2018

Nachfolgender Text und Links übernommen von: https://www.rauchmelder-lebensretter.de/fachberater-feuerwehren/rauchmeldertag/ Rauchmeldertag ist am Freitag, dem 13.04.2018 Neben der bisher bekannten Plakatkampagne möchten wir zum Rauchmeldertag 2018 mit allen Feuerwehren eine neue Online-Kampagne starten. Über Social-Media-Plattformen können Sie Verbraucher gezielter erreichen und erhöhen so die Wahrnehmung der Rauchmelder als Lebensretter. Klären Sie Bewohner zur richtigen Installation und Pflege von Rauchmeldern…

08.03.2018 Alles Gute Kameradinnen zum Frauentag

In der Feuerwehrstatistik des Erzgebirgskreises und des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge stehen zum Stichtag 31.12.2017 insgesamt 8595 Mitglieder der Feuerwehren aus JF, aktivem Dienst und den Alters- und Ehrenabteilungen. Davon sind 1299 weiblich, was sich wiederum aus 466 Jugendfeuerwehrkameradinnen sowie 472 aktiven Frauen und 361 Damen in den Alters- und Ehrenabteilungen zusammen setzt. Mehr als 1/10 unserer…

05.03.2018 Freie Presse berichtet über Wohnungsbrände und kleine Lebensretter

Wie im unten stehenden Artikel der Freien Presse Erzgebirge beschrieben, gab es in den letzten Wochen mehrere intensive und teils tödlich endende Wohnungsbrände in der Region. In einem Fall in Schneeberg war der Hausnotruf der Lebensretter, mit dem eine Seniorin die Feuerwehr verständigen konnte. Hier der Hinweis für alle Einsatzkräfte, dass mittlerweile fast alle Anbieter…

27.02.2018 Gespräch FBL Soziales mit dem Leiter des KIT Annaberg

Am Abend trafen sich in Cunersdorf der Leiter des Kriseninterventions- und Notfallseelsorgeteams (KIT) Annaberg e.V. Herr Matthias Bittersmann und der Fachbereichsleiter für Medien und Soziales des KFV ERZ Paul Schaarschmidt zu einem ersten Gespräch. Hintergrund war es, sich zunächst erst einmal kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen und über die künftige Zusammenarbeit zu sprechen. Schwerpunktmäßig ging…

05.02.2018 KFV ERZ zum Sachsengespräch in Aue – Was kam dabei heraus?

Nach Angaben der Staatsregierung des Freistaates Sachsen waren ca. 600 Besucher zu der Veranstaltung ins Auer Volkshaus gekommen. Nach einer Vorstellung der anwesenden Funktionsträger konnte man sich für ca. 90 Minuten an den Tischen der verschiedenen Ministerien mit Ministern oder Staatssekretären unterhalten. Kamerad Paul Schaarschmidt übergab dem Staatssekretär des Innenministeriums Prof. Günther Schneider ein Positionspapier…

31.01.2018 Wir stellen vor – „Blaulichter Erzgebirge“

Mehr als 900 User sind bereits unter dem Facebookaccount der Blaulichter Erzgebirge registriert. Auf Instagram sind bereits mehr als 790 Beiträge online, welche von mehr als 2300 Abonnenten gesichtet wurden. Die vielen Bilder und Videos der „Blaulichter Erzgebirge“, welche sich am 10.10.2015 gründeten, sind im Blaulichtmilieu des Erzgebirges und darüber hinaus mittlerweile vielen bekannt. Doch…

18.01.2018 KFV ERZ in Trauer – 2 Kameraden versterben bei Sturmeinsatz in Thüringen und NRW

Nachdem uns bereits am frühen Abend die Nachricht vom Tod eines Kameraden im thüringischen Bad Salzungen erreichte, mussten wir in den nächsten Stunden voller Entsetzen lesen, dass noch ein weiterer Kamerad am heutigen Tag sein Leben im Einsatz lies. Die Feuerwehr Bad Salzungen wollte Bäume zerlegen, um eine eingeschlossene PKW Fahrerin befreien zu können, als…